Startseite

Schiefertafel

Kinder unterscheiden sich in ihren Lernvoraussetzungen und Lernbedingungen. Jedes Kind ist ein Individuum und bringt seine ganz persönlichen Stärken und Schwächen mit sich.

„Für 3-5% der Schulkinder ist eine individuelle Förderung in Einzelkonstellation erforderlich, um auf die individuellen Bedürfnisse und den Lernleistungsstand des Kindes eingehen zu können und Lernerfolge zu ermöglichen“.**Prof. Dr. Gerd Mannhaupt Uni Erfurt.

Die integrative Lernförderung möchte diesen Kindern helfen, bestmögliche Lern- und Bildungschancen zu gewährleisten, auch wenn die Kinder dafür besondere und individuelle Lernwege brauchen.

Was genau braucht ein Kind, um besser lernen zu können?

Integrative Lernförderung sucht dabei die wertschätzende Beziehung zum Kind, zu den Eltern und zu den Lehrkräften. Eine gelingende therapeutische Beziehung bildet die entscheidende Grundlage für individuelle ganzheitliche Förderung und für jegliche Kooperation mit Eltern und Lehrern.

FiL.ppt.Logo.mitSchriftzug

Lerntherapie für Münsingen, Schelklingen, Lautertal und Umgebung.